Dein Fotoshooting

Ein Fotoshooting bei mir soll für dich ein besonderes Erlebnis mit wunderschönen Erinnerungen werden.

Dafür müsst ihr (du und dein Pferd/ Hund) euch in meiner Anwesenheit wohl fühlen und entspannen können. Deswegen ist der Kontakt mit mir immer sehr persönlich und du kannst mir schon bei der Planung deines Shootings schon alles über euch erzählen.

Ich plane für unseren Termin immer genügend Zeit ein, um mit dir in der Umgebung Locations zu finden und mir alles über dich und dein Tier erzählen zu lassen.

So kann ich auf meinen Bildern die Verbindung zwischen euch und euren Charakter am schönsten wiedergeben.

 


Zeit


Wenn man mit Tieren arbeitet, kann man sich nicht an exakte Zeitvorgaben halten, wenn man schöne und vor allem echte Momente einfangen will. Deshalb sind die Zeitangaben in meinen Shootingpaketen immer nur ein grober Richtwert.

Ganz wichtig ist, dass du genügend Zeit hast und nicht unter Termindruck stehst, damit wir flexibel auf dein Tier reagieren können, oder den Termin bei angekündigtem schlechten Wetter etwas nach Vorne oder Hinten verschieben können.

Ich plane in der Regel immer lieber etwas zu viel Zeit, als zu wenig ein, damit wir einfach eine schöne Zeit miteinander verbringen können.

Outfit


Das Wichtigste ist, dass du dich darin wohl fühlst!
Bleib dir selbst treu. Wenn du nicht der Kleider-Typ bist, zieh keins an, man sieht auf den Bildern, dass du dich nicht 100% wohl fühlst. Auch mit Jeans und schönem Oberteil lassen sich wunderschöne, immige Momente festhalten.

Um aber nicht vom eigentlichen Bildmotiv, nämlich euch, abzulenken, empfehle ich auf grelle Farben und stark gemusterte Kleidung zu verzichten.

Gedeckte oder Pastellige Farben passen fast immer.

 

Mein Tipp: Wenn im Winter das grün aus der Natur verdrängt wurde und die ganze Landschaft eher zart wirkt, passen auch Weinrot oder  Türkis (bei Schnee traumhaft) wunderbar.

Helferlein


Bei einem Fotoshooting sind Helfer sowie Freunde von dir herzlich Willkommen! Bei Pferden ist es für Portraits und Kuschelbilder im Freien sowie bei Blackboxshootings wichtig,
dass sie ab und an mit neugierigem und aufmerksamen Blick in die gewünschte Richtung blicken. Deswegen ist es von Vorteil wenn dir am Shootingtag 1-2 pferdeerfahrene Helfer zur Seite stehen, um bei Bedarf die Aufmerksamkeit deines Pferdes zu wecken oder die sich um dein Pferd kümmern während du dich z.B. umziehst. Natürlich darf auch ein weiteres Pferd mitgenommen werden, wenn das Pferd nicht so gern alleine ist und sich mit einem Freund wohler fühlt.


Bei Hunden wird in der Regel kein Helfer benötigt aber tierische wie menschliche Freunde sind dennoch herzlich Willkommen


PM Photographs  -  info@pmphotographs.de

 ® Alle Rechte vorbehalten